Parodontologie

Mindestens acht von zehn Menschen leiden an Erkrankungen des Zahnfleisches – oft, ohne es zu wissen. Eine unbehandelte Parodontitis kann zum einen zum Verlust der Zähne führen, zum andern aber tragen Menschen mit Parodontitis ein deutlich erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Zudem können Diabetes mellitus, Osteoporose und Atemwegserkrankungen verstärkt werden. Bei Schwangeren mit Parodontitis besteht ein erhöhtes Risiko einer Fehlgeburt.

Deshalb ist es wichtig, frühzeitig, vorbeugend und umfassend mit der Behandlung zu beginnen. Wir bieten Ihnen eine schonende Behandlung, um Ihre Zähne langfristig gesund und schön zu erhalten.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne